Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland - AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Vertreten durch den Vorsitzenden Daniel Carl
Postfach 13
31749 Auetal

Tel.: 05753/ 226363

E-Mail: info(at)afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637

Aktuell

lAktuell
Aktuell 2017-05-12T20:02:22+00:00

Aktuell aus dem Bundesverband, Landesverband und Kreisverbänden

2202, 2018

Neubeginn in Niedersachsen!

Nienburg-Schaumburg – Diepholz

Der Bundesvorstand hat entschieden, dass wir am 07./08.04.2018 in Braunschweig einen neuen Landesvorstand wählen können. Wie bereits bekannt ist, werden Paul Hampel, Dietmar Friedhoff und die Fraktionsvorsitzende der AfD im niedersächsischen Landtag Dana Guth für den Posten des Landesvorsitzenden/der Landesvorsitzenden kandidieren. Damit Sie sich ein Bild von dieser Bewerbern machen können, wird am

02.03.2018 ab 18.30 Uhr gemeinsam  mit dem KV Diepholz und KV Nienburg-Schaumburg.

Bisher haben Paul Hampel und Dietmar Friedhoff zugesagt und werden Ihnen ihre Pläne für einen Neustart des Landesverbands Niedersachsen vorstellen. Frau Guth ist ebenfalls eingeladen, aber ihre Zusage für diesen Termin steht noch aus. Da die Parteitage oft hektisch sind und kaum die Möglichkeit für ein direktes Gespräch mit den Bewerbern bieten, möchten wir Sie […]

2102, 2018

Hat die Polizei kein Interesse den Täter zu fassen?

Februar 21st, 2018|

Die AfD-Fraktion im Stadtrat kritisiert fehlende Informationen zu der Täterbeschreibung in der Presseberichterstattung der Polizeiinspektion Celle. „Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, warum die Polizei die wichtigen Details zu der Täterbeschreibung zurückhält“, sagt der AfD – Fraktionsvorsitzende, Anatoli Trenkenschu. Der Anlass für die Kritik ist der Pressebericht der Polizeiinspektion Celle über einen versuchten Straßenraub an einem 61-jährigen im Stadtteil Altencelle vom letzten Samstag. In der Pressemitteilung erwähnt die Polizei lediglich, dass einer von den beiden Tätern eine rote Jacke getragen haben soll, mehr Details zu den Tätern gibt es in diesem Bericht nicht. Laut dem Sohn des Opfers konnte sein Vater aber die beiden männlichen Personen deutlich detaillierter beschreiben: mit geschätzter Körpergröße, Alter, Figur und Hautfarbe. Diese Informationen hat das Nachrichtenportal Celleheute auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. „Entweder hat die Polizei Celle kein Interesse die Täter zu fassen oder spielt hier eine übertriebene politische Korrektheit wieder eine Rolle? So oder so ist dieser Zustand für uns nicht hinnehmbar. Opferschutz muss eindeutig vor Täterschutz gelten, dafür werden wir uns einsetzten“, sagt Trenkenschu. Pressekontakt: Anatoli Trenkenschu a.trenkenschu@afd-celle.de Powered by WPeMatico

2002, 2018

Krippenplätze an Asylantenkinder – »Gleiches Recht für nicht alle?«

Februar 20th, 2018|

Auf der seriösen Seite »www.rund-ums-baby.de« stellte eine Mutter eine Frage an die Familienrechts-Anwältin Nicola Bader: „Sehr geehrte Frau Bader, eine Bekannte empörte sich vor Kurzem, das ein zugesagter Krippenplatz wieder abgesagt wurde, weil Flüchtlinge Vorrang hätten. Kann das sein?“. Eine andere Mutter antwortete im Forum der Seite: „Ja, das kann ich bestätigen, weil es mir heute gesagt wurde, als ich meine Tochter anmeldete. Soll ebenfalls keine Hetze sein, aber das kann es irgendwie auch nicht sein. Der genaue Wortlaut der Leiterin des Kigas:“… melden Sie ihr Kind besser bei mehreren Kindergärten an. Da wir viele Integrationskinder aufnehmen MÜSSEN, können wir [...]

2002, 2018

Volkswagen in Hannover tauscht Toiletten gegen moslemische Plumpsklos

Februar 20th, 2018|

Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge sollen Moslems zukünftig eigene „kultursensible“ Plumpsklos erhalten. Die Zahl der traditionellen Toiletten soll analog schrittweise verringert werden. Auch ethnische Deutsche dürfen diese Toiletten zukünftig benutzen. Ein weiterer Aspekt für Volkswagen Nutzfahrzeuge ist die Einsparung von Toilettenpapier, denn durch Nasswaschung kann auf Toilettenpapier verzichtet werden. Intimdusche wie in arabischen Ländern Ein Duschkopf ist an einem mittellangen Duschschlauch befestigt, so dass man ihn bequem von diversen Seiten dem Intimbereich zuführen kann, um sich damit zu reinigen. Kultursensible Plumpsklos für Moslems ist bei VWN ist Teil der Willkommenskultur. Powered by WPeMatico

1902, 2018

AfD-Fraktion fordert die Schließung der Celler Zuwanderungsagentur

Februar 19th, 2018|

AfD-Fraktion im Rat der Stadt Celle fordert die unverzügliche Schließung der Celler Zuwanderungsagentur Asylbewerber als vorsätzlicher Brandstifter festgenommen – hoher Sachschaden mit 7 Verletzten Aufgrund der vorsätzlichen Brandstiftung durch einen Asylbewerber mit mehreren verletzen Personen und hohem Sachschaden fordern die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat sowie der Celler AfD-Bundestagsabgeordnete, Thomas Ehrhorn, die unverzügliche Schließung der sog. Celler Zuwanderungsagentur. Hierzu äußert sich das AfD-Ratsmitglied Frank Pillibeit, der auch Mitglied im Betriebsausschuss der Zuwanderungsagentur ist, wie folgt: „Die Verhältnisse in der Zuwanderungsagentur an der Hohen Wende werden immer unerträglicher. 2017 eine Polizeirazzia mit über hundert eingesetzten Polizeibeamten wegen Drogen-, Betrugs-, Hehlerei- und anderen [...]

1802, 2018

Hannover Land mit neuem Vorstand

Februar 18th, 2018|

Der Kreisverband Hannover Land wählte turnusmäßig einen neuen Kreisvorstand. Es war eine sehr harmonische Veranstaltung, alle neuen Vorstände wurden mit hoher Zustimmung gewählt. Dies ist auch der sehr guten Arbeit des alten Vorstandes zu verdanken, der zuletzt von Stefan Henze geführt wurde. Der KV ist mit über 260 Mitgliedern größer als so mancher Landesverband. Selten war eine Versammlungsleitung so einfach. Bemerkenswert ist, dass im neuen geschäftsführenden Vorstand (Vorsitzende, Stellvertreter, Schriftführer und Schatzmeister) die Frauen in der Mehrheit sind. Da brechen beim politischen Gegner wieder mal (Vorstellungs-)Welten auseinander. Kreisvorsitzender – Dirk Brandes Stellv. Kreisvorsitzender – Jürgen Klingler Stellv. Kreisvorsitzender – Eva [...]

1702, 2018

Nienburg-Schaumburg: Jens Kestner über die Arbeit im Bundestag

Februar 17th, 2018|

Zu einer Vortragsveranstaltung hatte der AfD Kreisverband Nienburg-Schaumburg am 16. Februar 2018 eingeladen. Mit etwas Abstand zur Wahl in Niedersachsen und im Bund wurde die Veranstaltung unter dem Motto, die AfD im Bund und Land durchgeführt. Nach der Eröffnung durch den KV Vorsitzenden Carl berichtete als erster Referent Stefan Wirtz MdL und als zweiter Jens Kestner MdB. Jens Kestner berichtete in Stadthagen über die Arbeit im Bundestag. Powered by WPeMatico

1702, 2018

Nienburg-Schaumburg: Stefan Wirtz über die Arbeit im Landtag

Februar 17th, 2018|

Zu einer Vortragsveranstaltung hatte der AfD Kreisverband Nienburg-Schaumburg am 16. Februar 2018 eingeladen. Mit etwas Abstand zur Wahl in Niedersachsen und im Bund wurde die Veranstaltung unter dem Motto, die AfD im Bund und Land durchgeführt. Nach der Eröffnung durch den KV Vorsitzenden Carl berichtete als erster Referent Stefan Wirtz MdL. Stefan Wirtz berichtete in Stadthagen über die Arbeit im Landtag Niedersachsen. Powered by WPeMatico

1702, 2018

In 12 Jahren kollabieren die Sozialsysteme

Februar 17th, 2018|

Zwei Realitäten Die eine Realität: 15 Prozent der niedersächsischen Rentner können nicht mehr von ihrer Rente leben. 1,2 Millionen Niedersachsen gelten als „arm“, davon 192.000 Kinder.  Jeder 7. Niedersachse kommt nicht mehr ohne staatliche Hilfe über die Runden. In Niedersachsen leben etwa 3.000 Menschen ohne jede Unterkunft auf der Straße. Man geht von einer gewaltigen Dunkelziffer bei Altersarmut aus. Erfasst werden nur die, die sich beim Amt melden. In zirka 12 Jahren, wenn die Babyboomer in Rente gehen, ist mit einem totalen Kollaps der Sozialsysteme zu rechnen. Die andere Realität: Verzehnfachung der Integrationskosten seit 2014. Niedersachsen zahlte 2017 mehr als [...]

1602, 2018

Vortragsveranstaltung mit Stephan Bothe, Guido Reil und Robin Gaberle

Februar 16th, 2018|

Die AfD Landtagsfraktion im Niedersächsischen Landtag hat am Abend des 13.02.18 unter der Leitung des Landtagsabgeordneten Stephan Bothe erstmals einen Bürgerabend im Lüneburger Glockenhaus durchgeführt. Zunächst brachte Stephan Bothe in einer beeindruckenden Rede, in der er sich an alle Gruppen der Gesellschaft wandte, die Themen auf den Punkt, die Deutschland derzeit am meisten bewegen: Das Possenspiel, das uns die beiden sogenannten Volksparteien derzeit mit ihrer angestrebten GroKo bieten, die illegale Zuwanderung und die damit einhergehende Ausuferung der Kriminalität, die Entwicklung der des Anteils von Ausländern in der Bevölkerung und die Frage, wie Deutschlands Zukunft überhaupt aussehen soll, bevor er dann [...]

1502, 2018

Video zur Vortragsveranstaltung mit Manuel Ochsenreiter

Februar 15th, 2018|

Andreas Iloff Zur Vortragsveranstaltung  (am 6. Februar) konnte der AfD Kreisverbands Diepholz den Chefredakteur der Zeitschrift „Zuerst“ Manuel Ochsenreiter begrüßen. Mit dieser Veröffentlichung stellt der Kreisverband das Video der Veranstaltung bereit. http://niedersachsen-afd.de/wp-content/uploads/WhatsApp-Video-2018-02-15-at-08.11.02.mp4 Powered by WPeMatico

1502, 2018

Antifa verhöhnt Opfer der Bombadierungen Dresdens

Februar 15th, 2018|

Jürgen Wirtz 13. Februar: Polizei drängt #Antifa von AfD-Demo ab Mit dezentralen Feiern ist in #Dresden der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg und der bis zu 25.000 Bomben-Toten gedacht worden. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Landtagspräsident Matthias Rößler legten am Dienstagvormittag an einer #Gedenkstätte für die Opfer der Bombardierungen auf dem Alten Annenfriedhof im Süden der Altstadt einen Kranz nieder. Nicht erwähnt wird, daß die ANTIFA mit Sprüchen wie: „Bomben fallen – Großer Knall – Karneval“ die Opfer eines der größten Kriegsverbrechen in der Weltgeschichte, der sinnlosen Zerstörung Dresdens mit mindestens 250.000 Toten und unzähligen Verletzten, verhöhnten! Nicht erwähnt [...]

1502, 2018

Fassungslosigkeit bei der AfD-Fraktion in Winsen

Februar 15th, 2018|

Fassungslosigkeit bei der AfD-Fraktion in Winsen (Aller) über die wissentliche Gefährdung Dritter für eine Integration um jeden Preis. Stolz wird am 14.02.18 in der Celleschen Zeitung über den neuen Fahrer des Bürgerbusses in Winsen (Aller) berichtet, Mohamed Al Hamdani. Er ist 2015 nach Deutschland geflüchtet und hat im Juli 2017 (!!!) seinen Führerschein gemacht. Auch den Personenbeförderungsschein soll er jetzt bestanden haben. Wie das gehen soll kann sich die Fraktionsvorsitzende, Susanne Rotermund nicht erklären. Denn die gesetzliche Mindestanforderung setzt hier den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis von mind. zwei Jahren voraus. Auch sollte eine erfolgreiche Ortskenntnisprüfung erfolgt sein. Beides liegt hier [...]

1502, 2018

Dresden erinnert

Februar 15th, 2018|

Dresden erinnert an das Leid der Zivilbevölkerung und die Zerstörung seiner historischen Innenstadt durch die Bombenangriffe vom 13. bis 15. Februar 1945. Karin Wilke, bildungspolitische Fraktionssprecherin erklärt: „Die Zerstörung Dresdens war der Höhepunkt gezielter Flächenbombardements der Engländer und Amerikaner gegen die deutsche Zivilbevölkerung im Zweiten Weltkrieg. Das Ziel der Bomberverbände hatte keine kriegsentscheidende Bedeutung, sondern galt der todbringenden Zerstörung der historischen Innenstadt Dresdens, eine der wichtigsten Kulturstädte Europas. Selbst britische Historiker bezweifeln die militärische Notwendigkeit der Angriffe, zumal die geringe Militärindustrie in den Außenbezirken angesiedelt war. Daher ist es wichtig, am 13. Februar der Zehntausenden Toten zu gedenken. Aber auch [...]

1502, 2018

Kreisverband der Celler AfD hat einen neuen Vorstand gewählt

Februar 15th, 2018|

Auf dem turnusgemäßen Kreisparteitag der AfD-Celle in Winsen wurden am Wochenende der bisherige Kreisvorsitzende, Thomas Ehrhorn, sowie sein Stellvertreter, Daniel Biermann, zum dritten Mal in Folge in ihren Ämtern bestätigt. Neu in das Amt des Schatzmeisters wurde Anatoli Trenkenschu gewählt. Ergänzt wurde der Vorstand durch die Beisitzer Philip Köhler, Cezary Smol und Gerald Christian. Jens Brockmann, der seit Gründung Schatzmeister gewesen ist, und Susanne Rotermund kandidierten nicht erneut für den Vorstand. Sie wurden mit großem Dank und viel Applaus aus ihren Vorstandsposten verabschiedet. „Ich freue mich sehr darauf, mit meinem neuen Team die erfolgreiche Arbeit unseres Kreisverbandes fortsetzen zu können. [...]

1502, 2018

AfD steht fest an der Seite der betroffenen Hauseigentümer

Februar 15th, 2018|

  Peer Lilienthal Hannover. Der haushaltspolitische Sprecher der AfD Fraktion, Peer Lilienthal, steht in seiner Stellungnahme zu einem Gesetzentwurf zur Änderung des NKAG fest an der Seite der betroffenen Hauseigentümer. Die bisher geltende Rechtslage erlaubt es den Kommunen Beiträge zur Sanierung von Straßen auf die Anwohner umzulegen. Die Kommunen können auch sogenannte „wiederkehrende Beiträge“ erheben. In diesem Modell zahlen nur einige Anwohner (beispielsweise eines Ortsteils) Beiträge zur Sanierung. „Die Umlage führt oft zu hohen Forderungen gegen Rentner oder junge Familien“ begründet Lilienthal seine Haltung. Der 38 jährige Familienvater hält das System für ungerecht. „Von gut ausgebauten Straßen profitieren alle Menschen. [...]

402, 2018

Die AfD im Bund, Land und Kreis

Februar 4th, 2018|

Der Lüneburger Landtagsabgeordnete der AfD, Stephan Bothe, lädt die Lüneburger Bürger zur Veranstaltung „Fraktion im Dialog“ – Bürgerabend – ein, die am Dienstag, den 13. Februar, ab 19.00 Uhr im Saal des Glockenhauses in Lüneburg stattfinden wird. Mit dieser Veranstaltung soll interessierten Bürgern die Möglichkeit geboten werden, mit Vertretern der AfD Themen anzusprechen und zu diskutieren, die derzeit in Lüneburg, in Niedersachsen aber auch in Deutschland die Menschen bewegen, sowie sich über die politische Arbeit der Partei zu informieren. Neben Stephan Bothe als Mitglied der AfD-Fraktion des Niedersächsischen Landtags werden außerdem Robin Gaberle, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD im Lüneburger Stadtrat, [...]

202, 2018

Im Bundestag fast nur AfD anwesend

Februar 2nd, 2018|

Unglaublich! Heute Plenum (und Abreisetag): AfD 90 von 92 anwesend. Linke: 10, SPD ca. 20, Grüne ca. 20, CDU/CSU ca. 32, FDP ca. 30. ca. 200 Abgeordnete von über 700!!! Sehr traurig! Powered by WPeMatico

202, 2018

Dietmar Friedhoff in Leiferde

Februar 2nd, 2018|

Der AfD Kreisverband Gifhorn Peine lädt zum Bürgerforum am Dienstag 6 Februar 2018 um 19.00 in den Gutsherrenkrug in Leiferde ein. Gäste sind herzlich willkommen. Neben dem traditionellen Bericht aus den Kommunalparlament konnte als Referent der Bundestagsabgeordnete Dietmar Friedhoff gewonnen werde, der gebürtige Westfale ist in seiner Wahlheimat Neustadt in der Region Hannover zu Hause und dort auch kommunalpolitisch im Einsatz für den Bürger aktive. Herr Friedhoff ist Dipl.-Ingenieur und Oberstleutnant d.R. Schwerpunkt seines Vortrags wird das Thema: „AfD wirkt im Bund“ sein daneben wird er sich den Mitgliedern als Kandidat für den Landesvorsitz in Niedersachen vorstellen. Der Kreisvorsitzende Oliver [...]

102, 2018

Erste Premiere – Eine Premiere

Februar 1st, 2018|

Zum ersten Mal lud die AfD Fraktion im Deutschen Bundestag zu einer Kulturveranstaltung ein. Auftakt war die Filmpremiere der 1 ½ stündigen Dokumentation des Journalisten und Filmemacher Christian Jung „Der Links-Staat“. Das Werk zeigte eindrucksvoll die tiefe Vernetzung linksextremistische Kräfte bis weit in die politische Nomenklatura einer Gesellschaft hinein. In seiner Laudatio betonte der Bundestagsabgeordnete und außenpolitische Sprecher der AfD Fraktion Paul Hampel, das Engagement des Autoren, der in seinem Film beispielhaft aufzeigt, dass selbst CSU Politiker im konservativen Bayern ohne Bedenken zur Finanzierung von Antifa und anderen linksextremen Organisationen beitragen. Abschließend für die ca. 60 Teilnehmer der Veranstaltung entspann [...]

3101, 2018

Altersfeststellung bei minderjährigen Flüchtlingen

Januar 31st, 2018|

 Stefan Bothe und Robin Gaberle AfD für verpflichtende Altersfeststellung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Die Fraktionen der AfD im Lüneburger Kreistag wie auch im Stadtrat wollen beantragen, dass die Verwaltung des Landkreises Lüneburg aufgefordert wird, sich dafür einzusetzen, dass die medizinische Altersfeststellung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) durch das Jugendamt im Landkreis Lüneburg zur Pflicht wird. Der Vorsitzende der Lüneburger Kreistagsfraktion und Landtagsabgeordnete Stephan Bothe sagte hierzu: „Die schrecklichen Vorfälle in Kandel aber auch in Celle, bei denen es zu versuchten, bzw. vollendeten Tötungsdelikten von unbegleiteten, angeblich minderjährigen – augenscheinlich aber bereits volljährigen Flüchtlingen kam, haben gezeigt, dass es in Deutschland [...]

3101, 2018

Unser langer qualvoller Abschied vom Rechtsstaat

Januar 31st, 2018|

Ertappter und entlassener Kinderschänder kann gleich beim nächsten Arbeitgeber wieder ungehindert mit Kindern umgehen, nach jahrelanger Untätigkeit „schafft“ die Justiz ein Urteil: Bewährungsstrafe und 2.000,- EUR Zahlung an das Opfer, für 10(!) nachgewiesene Taten aus ursprünglich 30 geschätzten. Wenn Unschuldsvermutung nahtlos in Täterschutz übergeht, Strafverfolgung in Beihilfe und Rechtsprechung in Mengenrabatt auf Spottpreise, sehe ich keine guten Zeiten auf unser Land zukommen. https://www.welt.de/vermischtes/article172664650/Skandal-in-Berlin-Waehrend-die-Missbrauchsanklage-lief-arbeitete-er-in-einer-Schule.html Powered by WPeMatico

3001, 2018

Worte ohne Taten zählen nichts!

Januar 30th, 2018|

Thomas Schlick Gedanken zu der Tat in Lünen: Die Polizei, die jetzt vor dem Gebäude steht, steht da als Beruhigungspille. Reine Statisten. Das kann morgen in jeder anderen Schule, jeder anderen Veranstaltung, jedem Kino, jeder Disco etc. stattfinden! Es hilft nichts. Wir haben einfach eine andere Kultur, als vor 1000 Jahren. Wir haben das Gewaltmonopol in die Hände des Staates gelegt und man streitet sich heute über das Gericht. Dadurch sind wir zwar wesentlich zivilisierter, aber auch sehr viel verweichlichter, als früher. Die Barbaren sind hier wie die Wölfe unter den Schafen! Entweder, wir stellen den geschützten Raum wieder her [...]

2901, 2018

Entlastung der Krankenkassen durch Migranten?

Januar 29th, 2018|

Stephan Bothe Zu den Aussagen der Vorstandsvorsitzenden der GKV Doris Pfeiffer. Entlastung der Krankenkassen durch Flüchtlinge Mogelpackung Als Mogelpackung bezeichnete der Lüneburger AfD-Landtagsabgeordnete Stephan Bothe die Aussage der Vorstandsvorsitzenden des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Doris Pfeiffer, die Zuwanderung von Migranten würde die Krankenkassen entlasten. „Es ist zwar richtig, dass die zumeist jungen Zuwanderer in der Regel geringere Krankheitskosten verursachen als ältere Versicherte, jedoch müssen die Versicherungsbeiträge für Asylbewerber durch Steuermittel aufgebracht werden. Dies entlastet zwar die Krankenkassen, jedoch auf Kosten der Allgemeinheit. Den Umstand, dass der Bundeszuschuss aus Steuermitteln zum Gesundheitsfonds in den Jahren von 2014 bis 2017 von [...]

2901, 2018

Polizeidienst nur durch unsere Staatsbürger

Januar 29th, 2018|

Die Polizei möchte zukünftig stärker auf Bewerber mit Migrationshintergrund setzen. Gerne auch ohne deutsche Staatsbürgerschaft. Ohne deutsche Staatsbürgerschaft? Selbstverständlich wird man bei Kritik daran, wie gewohnt, auf Rassismus und Ressentiments verweisen, vorwiegend natürlich, wenn diese Kritik von AfD-Anhängern vorgebracht wird. Trotzdem untermauern die anhängenden Links eindrucksvoll, dass auch hier in unserem System etwas nicht stimmt. Das Problem bei der Integration von Migranten in der Polizei wird nicht durch Hautfarbe oder Nationalität schwierig, sondern wenn bei entsprechenden Bewerbern einfach das Bekenntnis zu unseren Regeln, Werten und Normen schlichtweg nicht vorhanden ist. Dieses wird bei Polizeischülern aus dem arabischen Raum laut Experten [...]

Facebook