Aktuell

lAktuell
Aktuell 2019-08-16T13:58:33+02:00

Aktuell aus dem Bundesverband, Landesverband und Kreisverbänden

211, 2020

Deutsche Bürger auf ihre Linie bringen

Altparteien versuchen mit irreführenden und falschen Behauptungen über COVID 19 deutsche Bürger auf ihre Linie zu bringen

Wer den Trommelwirbel der Regierungsmedien in diesen Tagen verfolgt, der ahnt, dass neue Maßnahmen zur Unterdrückung unserer Freiheit drohen. Neben der Hilflosigkeit bei den getroffenen Maßnahmen drohen erschreckende wirtschaftliche Schäden für die meisten Bürger.

Die Regierungsparteien versuchen mit Hilfe der Presse Verwirrung und Resignation zu erzeugen.

Das ständige Wiederholen von irreführenden Fachbegriffen, Schlagworten und Ausmalen schwerer Krankheitsverläufe soll Angst und Schrecken verbreiten.

Jeder von uns hat täglich über PCR -Teste, CT-Teste und R-Werte sowie Inzidenzen gelesen:

Die gängigen PCR( Polymerase Kettenreaktion) Teste weisen keine Viren nach, sondern nur „Zelltrümmer“ von COVID 19 Erregern. Diese weisen weder eine Infektion noch eine Ansteckungsgefahr durch einen derart Getesteten nach, sondern nur einen Kontakt mit dem Virus.

Ein direkter Virusnachweis ist zu langsam und zu teuer, ein […]

211, 2020

Schaumburg zum COVID 19 Risikogebiet

Schaumburg zum COVID 19 Risikogebiet wegen „Familienfeiern“ erklärt Nienburg ebenfalls „Risikogebiet“

Nachdem geschätzte 100 Kosovo -Albaner in Stadthagen einen einjährigen Geburtstag gefeiert hatten, sind die offiziellen COVID 19 Zahlen in Schaumburg sprunghaft in die Höhe geschnellt. Einige, aus deren Mitte noch die Polizei übel beschimpft wurde, genießen jetzt die Annehmlichkeiten des deutschen Sozialwesens und lassen sich im Krankenhaus betreuen.

Auch im Landkreis Nienburg sind starke Steigerungen zu verzeichnen. Dort durften Georgier ohne festen Wohnsitz frei herumreisen, dass mitgeführte Werkzeug dieser Reisegruppe war offensichtlich nicht zur Reparatur sanierungsbedürftiger Häuser gedacht.

Am 27.10. standen im Landkreis Nienburg ca. 550 Personen unter Quarantäne, ein Zeichen, dass bei dieser Zahl eine Kontaktverfolgung nahezu unmöglich wird.

Die Antwort lokaler Politiker ist so bezeichnend wie nutzlos:

Maskenpflicht im Freien in der Stadthäger Fußgängerzone, die jetzt verhängt wurde, mag zur Drangsalierung deutscher Bewohner dienen.

“Clan“-Hochzeiten und oben genannten CORONA Parties lässt sich so sicher nicht entgegentreten. Dem Virus auf der Stadthäger Fußgängerzone zu begegnen ist nahezu ausgeschlossen.

Die Sicherheit unserer Bürger können die Altparteien nicht mehr garantieren, statt das Einschleppen von Krankheiten aus „Urlaubsländern“ wie Kosovo, Bulgarien und Serbien zu stoppen, werden Deutsche ihrer Bewegungsfreiheit sogar im eigenen Land beraubt.

Die Regierungsparteien zeigen ihre Hilflosigkeit gegenüber solchen Ausländergruppen, wir fordern, dass gleiches Recht für alle durchgesetzt wird.

Die AFD stimmt nicht in die Panikkampagne der Regierungsparteien ein, als einzige Partei ist sie aber bereit, ohne ideologische Scheuklappen nach Abwägung tatsächlicher Gefahren zielgerichtete Maßnahmen zu ergreifen.

Die oben genannten Vorfälle lassen sich stoppen.

September 2020

Stimmungsmache gegen Polizeibeamte

Linke Presse mit fortgesetzter Stimmungsmache gegen Polizeibeamte

Schlagzeile der Schaumburger Nachrichten vom 8.9.2020:

„Zahl der Verfahren wegen Körperverletzung im Amt gegen Schaumburger Polizisten deutlich angestiegen“:

Die Zahl der Verfahren in Schaumburg soll von 2 auf 5 bei deutschlandweit insgesamt 2000 Verfahren angestiegen sein.

Angesichts derart niedriger Zahlen von einem deutlichen Anstieg zu sprechen ist tendenziös und grotesk.

Dagegen ist die Zahl der Gewalttaten gegen Polizeibeamte im Dienst deutschlandweit auf 37.000 gestiegen.

Pöbeleien und Beleidigungen übelster Art auch in unserem Landkreis sind hierbei […]

August 2020

Klage gegen Maskenpflicht

NIEDERSACHSEN & BREMEN

AfD-Politiker klagt gegen mögliche Maskenpflicht an Schulen

Hannover/Lüneburg (dpa/lni) – Der AfD-Landtagsabgeordnete Stephan Bothe will mit einer Klage verhindern, dass Schüler während des Unterrichts und auf dem Schulgelände zum Tragen von Gesichtsmasken verpflichtet werden können. Das teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Gleichzeitig habe Bothe beim niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg beantragt, die entsprechenden Passagen in der Corona-Verordnung des Landes bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache außer Vollzug zu setzen.

Derzeit sei noch offen, ob Niedersachsen anderen Bundesländern folge und eine solche Maskenpflicht im Unterricht […]

Wieder steigende Infektionszahlen

Erneute Unterdrückung der (Reise)freiheit aufgrund von Corona infizierten Urlaubsrückkehrern?

Nachdem bundesweit die Infektionszahlen in einem so geringen  Maße steigen, dass weder für die Bürger dieses Landes noch für die medizinischen Kapazitäten eine wesentliche Bedrohung besteht, wird lauthals über eine erneute Verschärfung der Covid19-Zwangsmaßnahmen diskutiert.

Die Reiserückkehrer sollen schuld sein. Erstaunlicherweise kamen die meisten positiv getesteten Reiserückkehrer aus dem Kosovo, Serbien und dem Balkan und nicht aus Mallorca.

Nicht angegeben werden von Regierungsvertretern wie viele Infizierte erkrankten, wie schwer die Erkrankungen verlaufen sind und ob sie einen lebensbedrohlichen Verlauf genommen haben.

Ausgeklammert wird im Gegenzug, wie viele […]

Juli 2020

PM Schaumburger Nachrichten

Bezug: Pressemitteilung am 03.07.2020 in den Schaumburger Nachrichten

Schlägereien  unter Migranten / Thema im Sicherheitsausschuss

Vorboten der auf öffentlichem Raum ausgetragenen Schlägereien unter und von Ausländern gab es vor Stadthagen schon genug.

In Stadthagen wird  versprochen, dass „Politik, Verwaltung und insbesondere Jugendpflege das Problem an der Wurzel angehen müssen“. Wer nun glaubt, dass die Politik in Stadthagen der Ghettoisierung und Schaffung von rechtsfreien Räumen in den Ausländerquartieren entgegentreten will, der irrt. Ein Großteil der an der Schlägerei Beteiligten waren Erwachsene, ein Teil der 12  Ermittelten waren bereits vorher kriminell aktiv […]

Mai 2020

Gelebte Mehrheitsentscheidung

Vor einigen Tagen hatten die Mitglieder des KV Ni-SHG die Gelegenheit an einer Online-Abstimmung teilzunehmen, die ermitteln sollte, ob wir eine offizielle Pressemitteilung zum Thema „Ende des Shutdown und Maskenpflicht im Zuge des COVID 19 Virus fordern“ (siehe weiter unten)

An dieser Umfrage haben 43 der Mitglieder ihr Votum abgegeben. Dies entspricht eine Beteiligung von 44,3 %. Wir hätten uns zwar gern eine höhere Beteiligung gewünscht, aber sind mit der Beteiligung sehr zufrieden. Vielen Dank an alle „Voter“. Das Ergebnis ist mit 81,0 % allerdings mehr als deutlich ausgefallen.

Abstimmung Impfpflicht

Diese Abgeordneten haben für die Impfpflicht gestimmt

Gestern (07.05.2020) schlug erneut eine dunkle Stunde für die Freiheit in unserem Land. Der Gesetzentwurf der „Bundesregierung“ zur „Stärkung der Impfprävention“ wurde durch das „Parlament“ gepeitscht.

56 Stimmen wurden nicht abgegeben, es gab 105 Enthaltungen, 89 Nein-Stimmen und eine satte Mehrheit von 459 Bundestagsabgeordneten, die das Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit mit den Füßen treten. Bereits das Recht auf Genitalverstümmelung als religiöse Ausnahme bei medizinisch nicht begründbaren Beschneidungen von Jungen für Moslems und Juden bedeutet, dass der Kinderschutz in Deutschland, anders als es Gesundheitsminister Spahn behauptet, auf deutschem Boden nicht gewährleistet, sondern Interessengruppen […]

Alice Weidel – Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag

Alice Weidel: Nein zum Immunitätsausweis und zur verpflichtenden Impfung

Berlin, 4. Mai 2O20. Zur Debatte um die Einführung eines digitalen „Immunitätsausweises“ erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel:

„Mit dem Vorstoß zum  „Immunitätsausweis“ unternimmt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen weiteren Übergriff auf die Freiheitsrechte der Bürger und die informationelle Selbstbestimmung. Damit droht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, in der die Wahrnehmung zentraler Grundrechte an die vorbehaItlose Preisgabe persönlicher Daten geknüpft wird. Durch den Zwang, für volle gesellschaftliche Teilhabe eine lmmunisierung durch Impfung oder überstandene Krankheit nachzuweisen, wird zudem faktisch eine Impfpflicht durch die Hintertür eingeführt,

Sind die […]

April 2020

Tiere vs. Corona

Welche Tiere werden zuerst geschlachtet oder eingeschläfert ?

Viele, wenn nicht sogar alle Wildparks und Zoos in Niedersachsen stehen vor dem größten Problem ihrer Geschichte. Wegen der Corona-Krise und dem totalen Wegfall der Besucher sind sie alle in ihrer Existenz bedroht. Das ist für Mitarbeiter tragisch, aber für die Tiere unter Umständen tödlich. Bereits jetzt denken manche Tierparks darüber nach, welche Tiere sie „zuerst schlachten“ müssen (Direktorin des Neumünster Zoos, Verena Kaspari), um selbst überleben zu können. In Niedersachsen gibt es viele kleine Zoos, die ihre laufenden Kosten schon jetzt […]

Risikoanalyse der Bundesregierung aus 2012

anbei finden Sie eine Risikoanalyse zum Ausbruch eines SARS Virus von 2012.

War der Bundesregierung bekannt und hat sie, wie so Vieles, völlig ignoriert.

Aber dafür lässt sich jetzt, wo es zum Ausbruch gekommen ist unsere liebe „36%-Anpack-Partei“ ordentlich feiern. Zu feiern gibt es eigentlich NIX, denn man hatte 8 Jahre Zeit entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Statt dessen wurde unser Gesundheitswesen „optimiert“ (Zusammengespart, Medikamentenproduktion ins Ausland verlagert, etc.).

Dies sollte […]

März 2020

Nationalstaat

Zum Thema  –Rückbesinnung auf den Nationalstaat zur Versorgung der Bürger mit lebenswichtigen Artikeln –

ARD vom 01.03.2020 – Antibiotika werden knapp –

Link klick hier!

DW, 03.03.2020 – Letzte deutsche Firma zur Herstellung von Antibiotika 2017 geschlossen –

Link klick hier!

MDR vom 18.03,2020 –Werden die Medikamente knapp –

Link klick hier!

Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Michael Vogt 

Höfelinger Weg 6, 31600 Uchte
Telefon: (0 5763941115)

 

E-Mail: info@afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637