Auto Added by WPeMatico

Bernd Baumann: Linksextreme Randalierer und Plünderer konsequent verfolgen

Berlin, 2. Februar 2018. Zum Vorhaben, die Öffentlichkeitsfahndung nach den linkextremen Gewalttätern, die in Hamburg während des G20-Gipfels im vergangenen Jahr randalierten und plünderten, auf das europäische Ausland auszudehnen, sagt Bernd Baumann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag und stellvertretender Vorsitzender der AfD Hamburg:

„Das beherzte Vorgehen bei der Verfolgung dieser Gewaltverbrecher, die tagelang die Menschen in Hamburg terrorisierten, ist vorbildlich.

Der Rechtstaat muss diese Elemente konsequent verfolgen und zur Rechenschaft ziehen. Diese Menschen haben den Bürgern unserer Stadt rücksichtslos Schaden zugefügt, ihr Eigentum beschädigt, demoliert und verbrannt und ihre Geschäfte verwüstet und geplündert.

Diese Kriminellen dürfen damit nicht ungestraft davonkommen. Dass die Fahndung nun auch auf das europäische Ausland ausgeweitet werden soll, ist ein wichtiges Signal, dass der Rechtsstaat gewillt ist, seine Bürger zu schützen.

Ich hoffe, dass Innensenator Grote, trotz der vor Wut schäumenden linken Szene, Kurs halten wird und unserer Polizei die politische Rückendeckung gibt, die sie braucht.“

Der Beitrag Bernd Baumann: Linksextreme Randalierer und Plünderer konsequent verfolgen erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.

Powered by WPeMatico

2018-02-02T19:02:25+00:00 Februar 2nd, 2018|

Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Postfach 13
31749 Auetal

 

E-Mail: info(at)afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637

Facebook