Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland - AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Vertreten durch den Vorsitzenden Daniel Carl
Postfach 13
31749 Auetal

Tel.: 05753/ 226363

E-Mail: info(at)afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637

Auto Added by WPeMatico

Hansjörg Müller: Die Strategie der Hinterzimmer geht auf – Mercosur ist der nächste große Deal

Berlin, 1. Februar 2018. Die EU unter Leitung der Handelskommissarin Cecilia Malmström ist fest entschlossen, das mit Uruguay, Paraguay, Brasilien und Argentinien seit Jahren angebahnte Freihandelsabkommen nun in trockene Tücher zu bringen und zwar auf jeden Fall vor den Neuwahlen in 2019. Die Taktik geht auf. Fernab von mainstreampress und entsprechendem Widerstand in der Bevölkerung, geht der Verbraucherschutz unter zugunsten der ganz großen Deals.

„Nachdem aus Südamerika hauptsächlich Agrarprodukte auf den europäischen Markt kommen werden, ist es absehbar, dass der nächste große Gammelfleischskandal vor der Tür steht. Denn Südamerikas Exportbetriebe werden anscheinend keinerlei Qualitätsprüfung unterzogen, die Verträge sehen dies nicht vor“, so Hansjörg Müller, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag.

„Wir befürchten außerdem, dass nun auch durch die Hintertür genmanipulierte Nahrung über die Nahrungskette ins Tierfutter und auf unseren Tisch kommt, und damit die bislang geltenden strengen EU-Richtlinien unterlaufen werden.

Die AfD fordert den sofortigen Stopp solcher lobbygesteuerter Hinterzimmerverträge, Zugang der Öffentlichkeit zu allen Inhalten sowie demokratische Entscheidungsprozesse auf Ebene der betroffenen Länder!“

Der Beitrag Hansjörg Müller: Die Strategie der Hinterzimmer geht auf – Mercosur ist der nächste große Deal erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.

Powered by WPeMatico

2018-02-01T18:42:02+00:00 Februar 1st, 2018|

Facebook