Auto Added by WPeMatico

Alexander Gauland: Merkel macht Deutschland zum Sicherheitsrisiko für Europa

Berlin, 13. Oktober 2017. Dänemark verlängert die Kontrollen an der Grenze zu Deutschland, weil die große Zahl sogenannter irregulärer Migranten und abgelehnter Asylbewerber in Deutschland eine echte Sicherheitsbedrohung für Dänemark darstellt. Dazu sagt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland:

„Dass Deutschland mit seiner katastrophalen Asylpolitik inzwischen sogar von unseren europäischen Nachbarn als veritables Sicherheitsrisiko eingestuft wird, sollte selbst unserer sturen Bundesregierung nun endlich mal zu denken geben.

Deutschland galt schon den Terroristen vom 11. September 2001 als sicherer Hafen zur Vorbereitung ihrer Anschläge. Durch Merkels Asylchaos hat sich diese Situation noch dramatisch verschärft. Auch die islamistischen Anschläge der vergangenen Jahre in Paris, Brüssel und nicht zuletzt in Berlin, gehen mit auf das Konto deutscher Asyl- und Einwanderungspolitik.

Es ist skandalös, wie unbehelligt sich islamistische Einwanderer nach und in Deutschland bewegen können. Die deutsche Regierung zerstört damit nicht nur das eigene Land, sondern wird zur Gefahr für ganz Europa.

Deutsche Grenzkontrollen, die sich eher als eine passive Beobachtung einiger Grenzabschnitte darstellen, sind wirkungslos. Wir brauchen eine echte Sicherung aller Grenzen, um die illegale Einwanderung nach Deutschland zu beenden. Außerdem müssen abgelehnte Asylbewerber endlich zügig und konsequent abgeschoben werden.“

Der Beitrag Alexander Gauland: Merkel macht Deutschland zum Sicherheitsrisiko für Europa erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.

Powered by WPeMatico

2017-10-13T11:52:48+00:00 Oktober 13th, 2017|

Alexander Gauland: Macron-Begeisterung deutscher Politiker nicht nachvollziehbar

Berlin, 12. Oktober 2017. Zur den Äußerungen von Noch-Außenminister Sigmar Gabriel zur Europapolitik des französichen Präsidenten Macron erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland:

„Die allgemeine Macron-Begeisterung deutscher Politiker ist nicht nachvollziehbar. Wenn Sigmar Gabriel nun schreibt, Macron habe eine mutige und zukunftsweisende Vision für Europa, verkennt er bewusst oder unbewusst, dass die Pläne des französischen Präsidenten im Kern darauf hinauslaufen, noch weit mehr Geld als ohnehin schon von Deutschland nach Frankreich und Südeuropa umzuverteilen.

Macrons Vision ist die Komplettierung der Transferunion zu Lasten der Deutschen.

Wolfgang Schäuble hat als Finanzminister die Bundesrepublik bereits tief in die Schuldenunion hineinmanövriert und den deutschen Bürgern auf Generationen hinaus horrende Haftungsrisiken eingebrockt.

Geht es nach Sigmar Gabriel, war das aber noch nicht genug. Er will Deutschland vom Regen in die Traufe führen.

Auch wenn Gabriel und die SPD leider nicht die einzigen in der deutschen Politik sind, die die Zukunft dieses Landes im Turbomodus verspielen wollen. Es ist doch ein schwacher Lichtblick, das seine Tage als Außenminister höchstwahrscheinlich schon sehr bald gezählt sein werden.“

Der Beitrag Alexander Gauland: Macron-Begeisterung deutscher Politiker nicht nachvollziehbar erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.

Powered by WPeMatico

2017-10-12T12:59:52+00:00 Oktober 12th, 2017|

Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Postfach 13
31749 Auetal

 

E-Mail: info(at)afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637

Facebook