Stimmungsmache gegen Polizeibeamte

Linke Presse mit fortgesetzter Stimmungsmache gegen Polizeibeamte

Schlagzeile der Schaumburger Nachrichten vom 8.9.2020:

„Zahl der Verfahren wegen Körperverletzung im Amt gegen Schaumburger Polizisten deutlich angestiegen“:

Die Zahl der Verfahren in Schaumburg soll von 2 auf 5 bei deutschlandweit insgesamt 2000 Verfahren angestiegen sein.

Angesichts derart niedriger Zahlen von einem deutlichen Anstieg zu sprechen ist tendenziös und grotesk.

Dagegen ist die Zahl der Gewalttaten gegen Polizeibeamte im Dienst deutschlandweit auf 37.000 gestiegen.

Pöbeleien und Beleidigungen übelster Art auch in unserem Landkreis sind hierbei noch nicht einmal eingerechnet.

Darüber hinaus sind insbesondere seit 2015 Polizeibeamte vermehrt mit Straftätern unter den von Merkel ins Land gerufenen Ausländern beschäftigt.

Laut Innenministerium NRW sind unter den sogenannten „Tumultstraftaten“ zu 55 % Ausländer beteiligt, sowie Ausländer mit deutschem Pass mit weiteren 20 %.

Heuchlerisch werden diese Krawalle z. T. von den Medien als Auswüchse einer „Partyszene“ bezeichnet!

Die tägliche Erfahrung lehrt viele Polizisten mit welchen „Bevölkerungsgruppen“ sie sich in der Regel auseinandersetzen müssen.

Die Massenschlägereien unter Ausländern in Stadthagen sind allen noch frisch in Erinnerung.

Die linke Presse versucht weiterhin Polizeibeamte in ein schlechtes Licht zu setzen.

Die Schlagzeile suggeriert übermäßige Gewalttaten von Polizeibeamten, die Fakten geben nichts dergleichen her. Dies muß ein Ende haben.

Die AFD unterstützt uneingeschränkt den Einsatz von Polizeibeamten in ihrem schwierigen Einsatz gegen Kriminelle und Rechtsbrecher. Der Schutz von friedlichen Bürgern hat oberste Priorität.

2020-09-15T10:20:50+02:00 September 15th, 2020|

Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Michael Vogt 

Höfelinger Weg 6, 31600 Uchte
Telefon: (0 5763941115)

 

E-Mail: info@afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637