Aktuell

lAktuell
Aktuell 2019-08-16T13:58:33+02:00

Aktuell aus dem Bundesverband, Landesverband und Kreisverbänden

707, 2020

PM Schaumburger Nachrichten

Bezug: Pressemitteilung am 03.07.2020 in den Schaumburger Nachrichten

Schlägereien  unter Migranten / Thema im Sicherheitsausschuss

Vorboten der auf öffentlichem Raum ausgetragenen Schlägereien unter und von Ausländern gab es vor Stadthagen schon genug.

In Stadthagen wird  versprochen, dass „Politik, Verwaltung und insbesondere Jugendpflege das Problem an der Wurzel angehen müssen“. Wer nun glaubt, dass die Politik in Stadthagen der Ghettoisierung und Schaffung von rechtsfreien Räumen in den Ausländerquartieren entgegentreten will, der irrt. Ein Großteil der an der Schlägerei Beteiligten waren Erwachsene, ein Teil der 12  Ermittelten waren bereits vorher kriminell aktiv gewesen, z.T. vorbestraft. Insgesamt hat sich niemand zur Kooperation mit den Behörden bereit erklärt.

Die Konzepte, um weitere Krawalle zu vermeiden, sind aus der Klamottenkiste der letzten 10 Jahre abgeleitet, womit ihre Wirkungslosigkeit bereits bewiesen ist:

Mehr Integrationsbeauftragte (mehr Versorgungsposten also) und polizeiliche Aufarbeitung. Bei mehreren Dutzend Nationalitäten […]

1305, 2020

Gelebte Mehrheitsentscheidung

Vor einigen Tagen hatten die Mitglieder des KV Ni-SHG die Gelegenheit an einer Online-Abstimmung teilzunehmen, die ermitteln sollte, ob wir eine offizielle Pressemitteilung zum Thema „Ende des Shutdown und Maskenpflicht im Zuge des COVID 19 Virus fordern“ (siehe weiter unten)

An dieser Umfrage haben 43 der Mitglieder ihr Votum abgegeben. Dies entspricht eine Beteiligung von 44,3 %. Wir hätten uns zwar gern eine höhere Beteiligung gewünscht, aber sind mit der Beteiligung sehr zufrieden. Vielen Dank an alle „Voter“. Das Ergebnis ist mit 81,0 % allerdings mehr als deutlich ausgefallen.

Pressemitteilung AfD Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland Nienburg-Schaumburg fordert nachdrücklich ein sofortiges Ende des Shutdowns und der Maskenpflicht, die als Maßnahmen im Zuge des Coronavirus Covid-19 verhängt worden sind. Unsere Forderung stützt sich auf eine Mitgliederumfrage, 81% unterstützen diese Forderung.

Der Shutdown verursacht schwerste Schäden an unserer Wirtschaft, insbesondere im Gastronomie- und Dienstleistungsbereich, eindeutig ist die Medizin hier schlimmer als die Ursache. Die verordnete Maskenpflicht bringt gar nichts, wie auch der bekannte Virologe Dr. Drosten und andere medizinische Experten bestätigen. Dieser und weitere geplante Eingriffe in die persönlichen Selbstbestimmungs- und Freiheitsrechte der Bürger (Immunitätspass, Zwangsimpfung, Corona-App) sind nicht zu tolerieren, diesbezügliche Bestrebungen sind von Seiten der Bundes- und Landesregierung sofort einzustellen.

Insbesondere vor dem Hintergrund der stark rückläufigen Zahlen von Neuinfektionen mit Covid-19 sind sämtliche Maßnahmen unzumutbar und unverzüglich aufzuheben.

Der Vorstand des AfD Kreisverbandes Nienburg-Schaumburg, im Namen der Mitglieder

Die oben aufgeführte Pressemitteilung ist sodann an die Schaumburger Zeitung, Harke und den NDR gegangen. Wir sind mal gespannt, ob sie auch entsprechend der Presseneutralität gegenüber ALLEN Parteien entsprechend abgedruckt und publiziert wird.

Eine erste Reaktion der Schaumburger Zeitung hat es bereits gegeben. Unser KV-Vorsitzender wurde überraschend gefragt: „Wie bei der AfD gibt es Mehrheitsentscheidungen?“ Naja das zeigt wieder einmal, wie interessiert und informiert man bei der Presse über die AfD ist. Es zeigt aber auch, dass wir weiter daran arbeiten müssen, dass man sich mit uns beschäftigt bzw. beschäftigen muss.

Gruß

Ihr/Euer […]

Mai 2020

Alice Weidel – Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag

Alice Weidel: Nein zum Immunitätsausweis und zur verpflichtenden Impfung

Berlin, 4. Mai 2O20. Zur Debatte um die Einführung eines digitalen „Immunitätsausweises“ erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel:

„Mit dem Vorstoß zum  „Immunitätsausweis“ unternimmt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen weiteren Übergriff auf die Freiheitsrechte der Bürger und die informationelle Selbstbestimmung. Damit droht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, in der die Wahrnehmung zentraler Grundrechte an die vorbehaItlose Preisgabe persönlicher Daten geknüpft wird. Durch den Zwang, für volle gesellschaftliche Teilhabe eine lmmunisierung durch Impfung oder überstandene Krankheit nachzuweisen, wird zudem faktisch eine Impfpflicht durch die Hintertür eingeführt,

Sind die […]

April 2020

Tiere vs. Corona

Welche Tiere werden zuerst geschlachtet oder eingeschläfert ?

Viele, wenn nicht sogar alle Wildparks und Zoos in Niedersachsen stehen vor dem größten Problem ihrer Geschichte. Wegen der Corona-Krise und dem totalen Wegfall der Besucher sind sie alle in ihrer Existenz bedroht. Das ist für Mitarbeiter tragisch, aber für die Tiere unter Umständen tödlich. Bereits jetzt denken manche Tierparks darüber nach, welche Tiere sie „zuerst schlachten“ müssen (Direktorin des Neumünster Zoos, Verena Kaspari), um selbst überleben zu können. In Niedersachsen gibt es viele kleine Zoos, die ihre laufenden Kosten schon jetzt […]

Risikoanalyse der Bundesregierung aus 2012

anbei finden Sie eine Risikoanalyse zum Ausbruch eines SARS Virus von 2012.

War der Bundesregierung bekannt und hat sie, wie so Vieles, völlig ignoriert.

Aber dafür lässt sich jetzt, wo es zum Ausbruch gekommen ist unsere liebe „36%-Anpack-Partei“ ordentlich feiern. Zu feiern gibt es eigentlich NIX, denn man hatte 8 Jahre Zeit entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Statt dessen wurde unser Gesundheitswesen „optimiert“ (Zusammengespart, Medikamentenproduktion ins Ausland verlagert, etc.).

Dies sollte […]

März 2020

Nationalstaat

Zum Thema  –Rückbesinnung auf den Nationalstaat zur Versorgung der Bürger mit lebenswichtigen Artikeln –

ARD vom 01.03.2020 – Antibiotika werden knapp –

Link klick hier!

DW, 03.03.2020 – Letzte deutsche Firma zur Herstellung von Antibiotika 2017 geschlossen –

Link klick hier!

MDR vom 18.03,2020 –Werden die Medikamente knapp –

Link klick hier!

Angaben gemäß § 5 TMG

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Nienburg-Schaumburg

Michael Vogt 

Höfelinger Weg 6, 31600 Uchte
Telefon: (0 5763941115)

 

E-Mail: info@afd-nienburg-schaumburg.de

Bankverbindung

Bankverbindung bei Sparkasse Nienburg
Konto: 36189637 / BLZ: 25650106

BIC: NOLADE21NIB
IBAN: DE14256501060036189637